Domingo

Heute ist nichts festes geplant. Die Nacht war aufgrund der Zeitumstellung eine Stunde kürzer. Kurz vor Mittag gehen wir durch Bajamar, runter an den Strand und fahren anschließend mit dem Bus nach Punta de Hidalgo. Dort laufen wir ebenfalls an der Strandpromenade entlang und setzten uns dann in ein Restaurant. Nach kurzer Zeit fragt ein älteres Paar, ob sie sich zu uns setzen dürfen. Es stellt sich heraus, dass die beiden aus Nürnberg kommen und auch schon öfters hier waren. Sie machen viele Wanderungen.

Nach dem Essen gehen wir wieder zur Bushaltestelle und fahren zurück nach Bajamar. Wie ich leider erst im Nachhinein feststellen konnte, haben die uns im Restaurant einfach Weißbrot auf den Tisch gestellt, ohne dass wir das bestellt haben und dafür 1,80 € berechnet. Das ist wieder mal typisch für Touristengegenden. Auch unser Bier hat 2,40 € gekostet, das der beiden Wanderer nur 2,20 €. Eigentlich eine Frechheit, da muss man echt aufpassen. Für mich wieder mal ein untrügliches Zeichen, dass ich künftig wieder zu den abgelegeneren einheimischen Lokalen gehe – von den Preisen ganz abgesehen.