Der letzte ganze Tag

Es ist bewölkt und regnerisch heute früh. Wir beschließen nach Puerto de la Cruz zu fahren. Am Parkplatz finden wir ziemlich weit vorne einen Platz und laufen in die Stadt.

Am Plaza del Charco essen wir ein Eis und gehen dann weiter durch die Gassen der Altstadt. Nach einem Kaffee und ein paar Ohrringen, die Regina sich gekauft hat, fahren wir weiter ins Einkaufszentrum „La Villa“. Wir schlendern hier nur einmal durch und fahren dann zurück nach Bajamar. Es gibt ein bisschen Brot mit Mojo – später wollen wir noch in das Restaurant hier in Bajamar gehen.

In der Zwischenzeit hat es leicht angefangen zu regnen. Wir machen uns aber trotzdem auf den Weg und schauen in das Restaurant „La Rosa“. Hier spricht uns aber auf der Karte nichts an und so gehen wir weiter richtung Stand. Aber auch dort sind fast nur Restaurants mit Fisch und Meeresungeziefer… Außerdem haben wir nach dem „Pan con Mojo“ beiden nicht mehr viel Hunger.

Der Regen wird stärker und wir gehen wieder nach oben Richtung Wohnung. Wir wollen noch in das Surfer-Cafe, in dem wir vor ein paar Tagen schon mal einen Kaffee getrunekn haben, aber das hat leider geschlossen. Also gehen wir in kleine Kneipe nur unweit von unserer Unterkunft. Dort gibt es auch kleine Speisen (Bocadillos, etc.

Zurück in der Wohnung packe ich noch meinen Koffer und so geht auch der letzte Abend zur Neige.