Ab in den Süden

Eigentlich hatten wir für heute den Teide geplant. Es ist dort oben aber sehr kalt und es liegt Schnee. Außerdem soll es heute regnen. Wir planen also um und beschließen in den Süden zu fahren.

Als erstes halten wir in Candelaria an der Basilika. Dort beginnt es schließlich zu regnen und wir fahren weiter nach La Caleta und El Medano. Nach kurzen Aufenthalten geht es dann über Los Cristianos und Adeje weiter nach Los Gigantes. Ich zeige Regina das Hotel, in dem ich 2013 alleine und 2016 mit Axel und Petra war. Dann gehen wir noch kurz runter zur Playa la Arena und fahren dann – nach einem Abendessen im La 3’60 in Las Galletas – wieder zurück nach Bajamar.

Hier hat es scheinbar den ganzen Tag geregnet, es ist alles nass. Dachterrasse ist also heute nicht. Die Wohnung hat aber noch einen kleinen geschützten Balkon an einem Zimmer und so setzen wir uns dort noch etwas zusammen. Weil es aber heute deutlich kälter ist, gehen wir dann ins Wohnzimmer und lassen den Abend bei etwas Fernsehen ausklingen.